Archiv

Fachtagung "Sexuelle Rechte in der Schweiz", 31.05.2018

Am 31. Mai 2018, von 9.00 - 17.00 Uhr, findet in Bern die kantonale Fachtagung «Sexuelle Rechte in der Schweiz» statt.

Forderung der Chancengleichheit von MigrantInnen im Bereich der sexuellen Gesundheit.

Anmeldeschluss: 12. Mai 2018. Weitere Informationen finden Sie auf dem Flyer.

"I säge Halt: Gewalt nicht mit mir!"

Im Rahmen der Ausstellung «Willkommen zu Hause» bieten wir einen Workshop für Mädchen und junge Frauen an.

Dieser wird von der Bloggerin Tama Vakesaan moderiert und zeigt Mädchen, wie sie sich gegen verschiedene Gewaltformen wehren können.

30. November 2017 / 18:30 – 20:30 Uhr, Foyer des Bildungszentrum Langenthal bzl, Weststrasse 22, Langenthal (eine Anmeldung zum Workshop ist nicht nötig).
Fragen zum Workshop beantwortet Anna Tanner, Fachberaterin Opferhilfe, Tel. 031 332 55 33, tanner@frauenhaus-bern.ch.

Ausstellung «Willkommen zu Hause» :10.-23.11.2017 in der GIBB Gewerblich-Industrielle Berufsschule Bern und 24.11.-7.12.2017 im Bildungszentrum Langenthal.

JA zur Istanbul-Konvention

Das Parlament hat am 31.05.2017 der Ratifizierung der Istanbul-Konvention zugestimmt. Damit hat sich das Engagement der Stiftung gegen Gewalt an Frauen und Kindern im Verbund mit zahlreichen weiteren Frauen- und Menschenrechtsorganisationen ausbezahlt. Mit der Konvention erhält die Schweiz eine Richtschnur für den Umgang mit Gewaltopfern.

Die Stiftung gegen Gewalt begrüsst das ‚Ja‘ des Parlaments für die Istanbul-Konvention und versteht dies als Bekenntnis der Politik, sich auch in Zukunft aktiv für adäquaten Schutz, effiziente Prävention und konsequente Verurteilung von Gewalttaten einzusetzen. Als Mitglied der DAO, der Dachorganisation der Frauenhäuser der Schweiz und Liechtenstein, hat sich die Stiftung gegen Gewalt aktiv in die Debatte eingebracht und sich Schulter an Schulter mit Alliance F, violence que faire, dem Fachverband Gewaltberatung Schweiz und dem Kinderschutz Schweiz für dieses Ziel eingesetzt.

Terre des femmes, der Christlichen Friedensdienst sowie das Eidgenössische Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann haben sich ebenfalls aktiv eingesetzt und freuen sich über den Entscheid des Parlaments. Ihre Reaktionen sowie die Details zum Entscheid finden Sie hier:

Zur Medienmitteilung tdf

Zur Medienmitteilung cfd

Zur Medienmitteilung Parlament

Allianz für Sexualaufklärung

Lancierung einer internationalen Kampagne für die Sexualaufklärung. Details finden Sie hier

DAO Medienmitteilung, 25.11.2014

Die Dachorganisation der Frauenhäuser der Schweiz und Liechtenstein (DAO) setzt ein weiteres Zeichen gegen die Gewalt an Frauen.

16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Die Aktion "16 Tage gegen Gewalt an Frauen" findet statt vom 25.11. - 10.12.2014. Mehr Informationen unter: www.16tage.ch 

40 km gegen den Strom - Jubiläum

Im Jahr 2014 feiern Lantana, Fachstelle Opferhilfe bei sexueller Gewalt ihr 25-jähriges und das Frauenhaus Thun-Berner Oberland sein 15-jähriges Bestehen. Zusammen sind das 40 Jahre Engagement in der Opferhilfe. In der Woche vom 18.-22. August 2014 feierten wir und wanderten 40 km von Bern nach Thun. Nähere Informationen unter: www.40km.ch

http://tt.bernerzeitung.ch/region/thun/30-Frauen-marschieren-gegen-den-S...

http://www.neo1.ch/news/news/newsansicht/datum/2014/08/20/mit-einem-marsch-gegen-gewalt-in-der-oeffentlichkeit.html

http://www.neo1.ch/programm/aktuell/wochengespraech.html

Bügeln für einen guten Zweck

Am Mittwoch, 13. August 2014, fand im alten Tramdepot in Bern ein spezieller Iron Men (Spendenanlass) statt. Über Fr. 32000.-- sind bei der Spendenaktion gesammelt worden. Nähere Informationen unter: 

http://www.bernerzeitung.ch/region/bern/Tschaeppaet-nahm-am-Iron-Men-teil/story/19313980

http://www.derbund.ch/bern/stadt/300-Hemden-fuer-ein-Frauenhaus/story/30892666

http://www.bernerbaer.ch/index.php?id=129&tx_gicontent_pi1%5Bgcid%5D=2868

Der Erlös der Aktion wird dem Frauenhaus Bern gespendet. Wir bedanken uns ganz herzlich für diese wunderbare Idee.

Anschliessend ein paar Fotos des Anlasses.

Willkommen zu Hause

Eine Ausstellung zu Gewalt in Familie und Partnerschaft.

Die Ausstellung wird in Zusammenarbeit mit lokalen Beratungs- und Unterstützungsangeboten für gewaltausübende und gewaltbetroffene Personen gezeigt.

10. bis 23. November 2017: GIBB Gewerblich-Industrielle Berufsschule Bern

24. November bis 7. Dezember 2017: Bildungszentrum Langenthal BZL

Weitere Informationen auf dem Flyer.

 

Seiten

Subscribe to Archiv top